Mi, 05. August 2020

"B wie Bruch"

In einem zu Recht von Beethoven besetzten Jahr sorgen die Kitzbüheler Sommerkonzerte für einen anderen Akzent: Mit „B wie Bruch“ gedenkt man des 100. Todestages von Max Bruch, und stellt mit einem Streichquartett, einem Streichquintett, und dem Oktett für Streicher seine Kammermusik an den Beginn der Sommerkonzerte 2020.

  • Werner Neugebauer, Nanni Malm, Irina Rusu-Weichenberger und Clemens Gahl, Violine
  • Markus Huber und Herbert Lindsberger, Viola
  • Detlef Mielke, Violoncello
  • Johannes Gasteiger, Kontrabass


Mittwoch, 5 August 2020

20 Uhr Konzertsaal der Landesmusikschule Kitzbühel

 

Foto: Foto Evelyn Lynam 

Zurück