Aktuelles

Kitzbüheler Sommerkonzerte 2020

Auch wenn sie momentan eher zum Schluss erwähnt wird, werden wir ohne sie nicht überleben, gemeint ist DIE MUSIK.

 

 

Zum grande Finale 100 % Dvorak

Der vierte und letzte Abend zu den diesjährigen Sommerkonzerten, ganz und ausschließlich Dvorak gewidmet, war vielversprechend und tatsächlich: ist es nicht so, dass der Name dieses Komponisten spontan Vorstellungen von böhmisch geprägtem Musikantentum, von unverkennbarer Folklore – freilich einer musikalisch anspruchsvollen – und ein typisch slawisches Flair assoziieren muss?

 

Von der unendlichen Melodie zum Tech no

Nicht als Schlagwort galt den Kitzbüheler Sommerkonzerten die Einladung junger Künstler. Für das dritte Konzert wurde der Tiroler Flötistin Barbara Chemelli quasi eine Carte blanche in die Hände gelegt, das Ergebnis war überwältigend.
 

Hans im Glück

Mit Hans zogen an die 170 kleine und große Besucher in den Konzertsaal ein...

 

Ein großartiger Versuch

Von einer Radiosendung eine Bühnenversion zu erstellen, ist kein risikoloses Unterfangen. Die Kitzbüheler Sommerkonzerte haben gewagt – und gewonnen. Das Publikum erlebte möglicherweise die „Weltpremiere“ dieses Formats und konnte sich glücklich schätzen.

 

Präsentation des Programms 2019

Auf Einladung des Rehazentrums Kitzbühel präsentierte der Verein der Kitzbüheler Musikfreunde am 25. Juni 2019 der Presse, Kitzbühel Tourismus, der Stadtgemeinde und dem Rehazentrum das Programm und die Highlights 2019.

 

 

 

Sommerkonzerte 2019

Mit einem wunderbaren Programm startet der Verein der Kitzbüheler Musikfreunde in den Kitzbüheler Musiksommer 2019 ...

 

Die Entführung aus dem Serail als krönender Abschluss

Die Kombination aus Wiener Philharmonikern, Mozarteumorchester Salzburg, Mozarts Entführung aus dem Serail und dem Vogelquartett von Joseph Haydn sorgte beim Abschlusskonzert der 41. Kitzbüheler Sommerkonzerte für einen bis auf den letzten Platz gefüllten Konzertsaal.

 

Premiere - auch im 41. Jahr

Selbst im 41. Jahr der Kitzbüheler Sommerkonzerte schafften die Veranstalter eine Premiere der besonderen Art: Der Hornist Rob van de Laar, ausgezeichnet mit dem renommierten Niederländischen Musikpreis, präsentierte mit seinen Partnerinnen Bojidara Kouzmanova (Violine) und Magda Amara (Klavier) Sonaten von Johannes Brahms und Ludwig van Beethoven.

 

Märchenhafts Sommerkonzert

Wald, Hexe, Süßigkeiten, Verführung, uuh, das war spannend! Die Geschichte über Hänsel und Gretel im Rahmen der Kitzbüheler Sommerkonzerte hat Daniel Kartmann mit Katharina Wibmer, Edith und Johannes Gasteiger, Herbert Lindsberger und Kitzbüheler Kindern am 8. August musikalisch perfekt umgesetzt.